PROTEIN PORRIDGE – FitFood Blog
Allgemein, Lifestyle

PROTEIN PORRIDGE

Es ist schon lange kein Geheimnis mehr, dass eine proteinreiche Ernährung den Muskelaufbau fördert. Wieso also nicht den Tag mit einer schmackhaften Proteinbombe starten?

Die Grundzutat bilden Haferflocken, die aus komplexen, also gesunden Kohlenhydraten bestehen, die von unserem Körper erst „mühsam“ zerlegt werden müssen. Sie halten den Blutzuckerspiegel stabil und versorgen unseren Körper langfristig mit Energie. Ballaststoffe verstärken zudem das Sättigungsgefühl und regen die Verdauung an. Deshalb eignet sich ein Frühstück mit Haferflocken vor allem auch super für Abnehmwillige. 
Auch wenn Kohlenhydrate den größten Teil der Makronährstoffe von Haferflocken ausmachen, sind sie dennoch eine super Quelle für pflanzliches Eiweiß!

Keine Zeit zum Frühstücken? Diese Ausrede zählt nicht mehr. Eine nahrhafte Mahlzeit in der Früh lässt sich ohne großen (Zeit)Aufwand zubereiten und verspeisen und liefert dir Energie für den ganzen Tag.

Ich stelle dir eine simple, zeitsparende und wahnsinnig leckere Frühstücksidee vor.

Grundzutaten:
50g Haferflocken (ich persönlich bevorzuge die feine Variante)
150ml Hafermilch (optional auch mit Wasser oder normaler Milch)
30g Whey Protein Pulver (Geschmacksrichtung nach Belieben)

Whey Protein Pulver, Haferflocken und Milch zusammen in eine Schüssel geben, gut verrühren und über Nacht abgedeckt im Kühlschrank einweichen lassen. Alternativ kannst du die Haferflocken-Milch-Whey Masse für 3 Minuten in der Mikrowelle erwärmen. Dabei nehmen die Haferflocken nicht ganz so viel Flüssigkeit auf wie über Nacht, klappt aber trotzdem ganz gut, wenn man es eilig hat.

Variante 1: „Christmas Oats“ (passend zur anstehenden Weihnachtszeit)
Einen halben Apfel zerkleinern und zusammen mit Nüssen (deiner Wahl) und etwas Zimt auf das Protein Porridge geben.

Variante 2: „Banana-Peanutbutter-Oats“ (nicht die kalorienärmste Variante, aber verdammt lecker)
Eine halbe Banane kleinschneiden und zusammen mit einem Esslöffel Erdnussbutter auf das Protein Porridge geben.

Variante 3: „Joghurt-Beeren-Oats“ (verwende bei dieser Variante 50ml weniger Milch/Wasser)
100 Gramm Naturjoghurt mit einer Hand voll Beeren auf das Protein Porridge geben.

Guten Appetit!

Previous ArticleNext Article

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *